Denkmalgeschützte Immobilen


Um Baudenkmäler möglichst in ihrer ursprünglichen Form zu erhalten werden, sanierte Denkmalimmobilien in vielen Fällen aktuellen, energieeffizienten Standards und modernster Bautechnik angepasst. So bleibt die historische Fassade erhalten und die technische Ausstattung sorgt für eine längere Erhaltung des Objektes.

Auch für Anleger sind Denkmalimmobilien attraktiv: neben einem hohen Renditepotential können Kapitalanleger die Denkmal-AfA (Absetzung für Abnutzung) in Anspruch nehmen. Diese erlaubt es, in den ersten 12 Jahren nach Erwerb der Immobilie100 Prozent der Instandhaltungs -und Modernisierungskosten steuerlich geltend zu machen.

Wir möchten Sie dabei unterstützen, den optimalen Nutzen aus einer Denkmalimmobilie zu gewinnen!